Get Adobe Flash player
Willkommen bei uns…

Hast Du Interesse am Segelsport

Wir bieten

– alles was zum Segelspass gehört

– Flottensegeln mit der Variantaklasse

– Regattasegeln auf auswärtigen Revieren

– attraktives Jugendausbildungsprogramm

– regelmäßiger Seglerhock

Wir freuen uns über jeden Besuch, alle die Interesse haben am Segelsport.. und uns auch gerne kennenlernen möchten!

Ihr seid herzlich eingeladen auf unserem Gelände!

Linkenheim-Hochstetten
17. Mai 2022, 20:11
 

SSO
Wolkenlos
24°C
1 bft
Gefühlte Temperatur: 23°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 37%
Wind: 1 bft SSO
Böen: 3 bft
UV-Index: 0
Sonnenaufgang: 05:37
Sonnenuntergang: 21:08
Vorhersage 17. Mai 2022
Tag
 

N
Wolkig
25°C
max. UV-Index: 7
Vorhersage 18. Mai 2022
Tag
 

OSO
Heiter bis wolkig
28°C
max. UV-Index: 7
Vorhersage 19. Mai 2022
Tag
 

SSW
Gewitter
28°C
max. UV-Index: 5
 
qr code

 

Am 7. / 8. Mai 2022 veranstaltete der Segel Club Linkenheim eine Ranglistenregatta der Varianta Bootsklasse. Der Titel der Regatta war Badische Meisterschaft. Die Regatta wurde 2006 erstmalig gesegelt. Ausschlaggebend für den Namen war die Erinnerung das 1806 das Großherzogtum Baden entstanden ist. So wehten am Signalmast die Farben gelb / rot / gelb . Die Regatta wurde das letzte mal 2019 veranstaltet und musste die zwei zurückliegenden Jahren abgesagt werden.  Damals waren 17 Boote aus ganz Süddeutschland am Start. Heute haben sich nur 10 Boote zur Teilnahme gemeldet.

Der 1. Vorstand Ralf Malischewsky begrüßte die Teilnehmer und stellte die angereiste Wettfahrtleiter Andrea Weingärtner sowie die Schiedsrichter des Deutschen Segler Verbandes vor. Alles war perfekt vom SCLH vorbereitet nur die Wetterlage spielte nicht mit. Bei strahlendem Sonnenschein nur Windstärke 1 auf der Beaufortskalen kräuselte die Wasserfläche des Rohrköpflesee. Nachdem die 1. Wettfahrt gesegelt wurde mussten die Bahnwendebojen verlegt werden. So konnten am Samstag noch zwei Wettfahrten auf einem verzerrten Dreieckkurs gesegelt werden. So manches Boot berührte auch den Seegrund an den Untiefen und verlor damit einen Vorsprung vor den weiteren Booten. Um 19 Uhr waren alle Segler auf der schön dekorierten Terrasse versammelt zum gemeinsamen Abendessen. Bei einem Glas Sekt in der Hand wartete man auf das Menü.  Wannee Rink hatte ein gut gewürztes asiatisches Essen mit ihren zahlreichen Helferinnen vorbereitet. Alle waren voll des Lobes an die  Küchenmannschaft die sich solche Mühe gemacht hatte. Ein Blumengebinde konnte als Zeichen des Dankes vom Vorstand überreicht werden. Bis in die Mittenachtstunden wurde bei einem guten Glas Wein gefeiert und Erinnerungen ausgetauscht.

 

Am Sonntagvormittag hatten sich die Wind- und Wetterlage nicht geändert vom Vortage. Zur 4. Wettfahrt mussten die Teilnehmer mehrere Runden um die Bahnmarken segeln. Nach der Auswertung der 4 Wettfahrten der Ranglistenregatta mit Faktor 1.2 stand der Sieger auf dem Podest. Der Sieger Bernd Korytowski mit Vorschoter Maximilian Geis errang den 1. Platz. Die Mannschaft hatte einen langen Anmarschweg von 750 Kilometer aus Berlin. Der 2. Platz         errang Oliver Banze von der Segler Vereinigung Mannheim. Der 3. Platz wurde von einer SCLH Mannschaft , Eckhard Lipinski und Klaus Petermann belegt. Vorstand Malischewsky konnte alle ein Erinnerungspräsent überreichen. Für die weit angereiste Mannschaft aus Berlin ein guter Tropfen Badischer Wein vom Kaiserstuhl für die lange Heimfahrt. Gute Heimfahrt und ein baldiges wiedersehen bei einer der nächsten Ranglistenregatten beim Segel Club Linkenheim waren die Abschiedsworte des Vorstandes .  HN

.

Jahreshauptversammlung beim SCLH

am Freitagabend, 29, April 2022 fand nach 3 ½ jähriger Zwangspause die Jahreshauptversammlung des Segel-Club Linkenheim statt. Im voll besetzten Vereinsheim konnte der 1. Vorstand Ralf Malischewsky zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßen. Einige Mitglieder waren entschuldigt und konnten wegen der Corona-Zwangspause nicht an der Tagung teilnehmen. Read the rest of this entry »

9. offene badische Landesmeisterschaft der Varianten

am Wochenende zum 07.und 08.Mai 2022 herrscht beim Segel Club Linkenheim Hochbetrieb. Eine weitere Süddeutsche Meisterschaft wird auf dem Rohrköpflesee ausgetragen.

So laufen seit Beginn des Jahres die Vorbereitungen. Gestartet wird mit den Kielyachten der Varianta Bootsklasse . Bei einer guten Plazierung zählt die Regatta als Mitvoraussetzung zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Die interessierte Bevölkerung hat am Samstag ab 14.00 Uhr die Gelegenheit das sportliche Geschehen vom sicheren Ufer aus zu betrachten . Die Vereinsleitung hofft , daß Rasmus den erforderlichen starken Wind blasen läßt . Entsprechend der Wind- und Wetterlage werden am Samstag und Sonntag insgesamt 4 Wettfahrten gestartet. Am Start werden ca 10 Yachten aus den Ländern Saarland , Hessen und Bayern erwartet.

 

Anmeldung unter

https://www.raceoffice.org/entrylist.php?eid=406268130625d1043e36aa

Anmeldung zur SCLH Landesmeisterschaft 2022

oder

info@sclh.de – Ralf Malischewsky

endlich.. Ansegeln

eine langandauernde Hochdruckwetterlage herrschte in den Tagen der letzten Woche in Süddeutschland. Unter diesen guten Wetterbedingungen startet der Segel Club Linkenheim zum traditionellen Ansegeln der Saison 2022 am letzten Samstag. Erstmals nach der langen Coronabeschränkungen trafen sich zahlreiche Mitglieder zum gesellschaftlichem und sportlichen Leben im Vereinsheim wieder. Der 1. Vorstand Ralf Malischewsky sprach in seinen Eröffnungsworten nochmals die lange Auszeit der vergangenen Zeit an. Er wünschte der Regatta viel Erfolg und stellte den amtierenden Wettfahrtsleiter Jörg Hempel vor. Nachdem am Vormittag noch einige Boote  mit der Krananlage in den See eingesetzt waren konnte am Nachmittag die Regatta beginnen.

An der Startlinie warteten 8 Boote bis der Startschuss erfolgte. Jede Mannschaft kämpfte für eine gute Platzierung bei den 3 Wettfahrten. Der Wind wehte kräftig mit Stärke 4 und in Böen 5 auf der Beaufortskala. Bei diesen Windbedingungen war der volle körperliche Einsatz erforderlich .  Nach  gesegelten 4 Stunden konnte nach Ausrechnung der Daten der Sieger auf das Podest steigen. Die Ausrechnung nach der Yardsticktabelle war erforderlich da Einmann, Katamaran und Zweimannboote zusammen segelten. Sieger wurde Klaus Petermann mit seinem Katamaran. Den 2 Platz erreichte die Mannschaft Heinz Wüst und den 3. Platz die Mannschaft Uli Hellerman, beide mit einer Varianta. Die schnelle Einmannjolle Laser gesegelt von Holger Weiss kenterte mehrmals und viel in der Wertung stark zurück. Alle Segler waren zufrieden mit ihren Ergebnissen des Tages der doch einigen körperlichen Kräfteeinstz  gefordert hat. Umso besser war das anschließende kräftige Abendessen das unser Küchenteam zubereitet hatte. Nach langer Zeit wieder eine  gute Eröffnung der Segelsaison 2022 . Am kommenden Freitag findet  nach 3 ½ jähriger Pause die mehrmals verschobene Jahreshauptversammlung statt. Ein umfangreicher Bericht , die Neuwahlen der Vorstandschaft und Mitgliederneuaufnahme stehen auf der Tagesordnung. HN

 

 

Nächste Termine
Kurzmitteilung beim SCLH

– 9.badische Landesmeisterschaft mit 10 Booten am Start

– die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

– Ansegeln mit 8 Booten am Start

– die ersten Arbeitseinsätze wurden geleistet

– das Vereinsleben hat wieder Fahrt aufgenommen

 

Regattaergebnisse 2019

Bester Steuermann
Hans Nagel
Bester Vorschoter
Torsten Rupp

Beste Mannschaft
Wüst/Schlesser
2.Beste Mannschaft
Nagel/Rupp

Beste Mannschaft
Variantaregatta beim SCLH Hellermann
2.Beste Mannschaft
Variantaregatta beim SCLH Wüst/Schlesser

Stegsanierung 2019
8. Badische Meisterschaft